Posts

LOLA, unser Seelentrösterli

Bild
Heute am 9. Januar 2017 mussten wir uns von einer grossen Hundepersönlichkeit verabschieden. Sie war uns eine liebe Freundin und hat uns immer aufgestellt. Wir hatten viele schöne Spaziergänge, die wir beide immer genossen. Unsere Seelen waren stark verwand. Noch bevor ich etwas sagen konnte, wusste sie schon was ich wollte. Meine geliebte Rotbuche und auch die Chamea Cyparis (siehe Bild) im Garten, waren auch ihr Lieblingsplätzli. Sie war immer aufgestellt und nie krank. Wir werden Lola immer in bester Erinnerung haben. An der Bergstrasse unter dem Chamea Cyparis Meine Geschwister Meine 4 Kinder Meine 4 Kinder Meine Freundin Sary mit Vera mit Stefan Melchsee Frutt

Blogs von 2010-2014

Nach einer längeren Pause, will ich versuchen wieder mal etwas in Blogger zu publizieren: Alle Infos von 2010 bis heute findet man im Facebook

Weihnachtsshow 2010

Bild
Film laden: auf Bild Klicken Studio 13 in Wald lud mich ein, einen Film über die obenstehende Veranstaltung zu machen. Studio 13 ist eine grossartige Organisation für Jugendliche und bietet eine Plattform für: - Bewegung - Tanz und - Akrobatik Die vollständige DVD kann bei info@studio13-wald.ch bestellt werden. Homepage Studio 13: auf Signet klicken Weitere Bilder dieser Veranstaltung:

Papageien

Bild
In der Schule hat meine Enkelin Vera eine Reportage über Papageien gemacht: Vera Die Idee von Vera war, eine Arbeit über Papageien in Form eines Vortrages zu erarbeiten. Vera ist jetzt 13 Jahre alt und Sek-A-Schülerin. Sie hat in Juni die Arbeit noch in der Primarschule Mettlen bei Wald geschrieben. Als Vorbereitung hat sie eine Auffangsstation für Papageien in Dicken bei St. Gallen besucht: Der Papageienhof . Die Tiere sind meistens von Ihren Besitzern abgegeben weil: - Die Tiere werden sehr alt, häufig älter als Ihre Besitzer - Die Haltung dieser Tiere ist sehr anspruchsvoll - Die Lärm- und Staubbelästigung ist in modernen Wohnungen nicht tragbar Die Finanzierung dieses Tierheimes basiert auf: - Sponsoring - Patenschaften: CHF 150.-/Papagei - Spenden Vera hat kurzerhand beschlossen eine Patenschaft zu übernehmen und hat sich zu diesem Zweck folgendes ausgedacht. Sie hat grosse Zeichnungen in A3-Format von Papageien gezeichnet und diese auf Postkartenformat verkleinert. Ein Satz mit

Geschichte einer Uhr

Bild
Diese Uhr kommt aus dem Hause von: Gottfried Messerli , geb. 20. Mai 1866 und Anna-Elise Hänni, geb. 10. Feb. 1866, verh. 1889. Sie wurde von Gottfried vermutlich zur Hochzeit d.h. zirka 1889 angeschafft. Anna verstarb 6. Juli 1936 und die Uhr war noch bis 1939, d.h. 50 Jahre im Bauernhaus am Bach zu Kaufdorf im Kanton Bern. Ernst Arnold Messerli , geb. 12. Mai 1896 und Rosa Künzi, geb. 23. Feb. 1900, verh. 1923 erhielten die Uhr und zogen mit ihr 1939 in die Langfuhr zu Gossau im Kanton Zürich. Gottfried verstarb 5. Februar 1945 fern von seiner Berner Heimat in Gossau. Nach dem Hinschied von Ernst-Arnold am 26. März 1963, war sie noch bis 1965 in Gossau, d.h. insgesamt 26 Jahre . Jelle Wagenmakers , geb. 18. Februar) 1907 und Dorothea Maria, Elizabeth van Bommel, geb. 2. Jan. 1909, verh, 21. September 1934 erhielten die Uhr 1965 und nahmen sie mit nach Holland an die Frederik-Hendriklaan 27 in Ermelo. Rosa Messerli-Künzi verstarb 17. Aug. 1977. Nach dem Hinschied von Jelle Wagenmake

Genealogie News

Bild
Nina Wagenmakers ist das jüngste Mitglied Seit 9. September 2008, wurde die Genealogie erheblich erweitert. Momentan umfasst diese Genealogie : - 2494 Personen (2370) und - 343 Bilder (187), (die Zahlen von 9. September) Was mich am Meisten überrascht hat, ist das Interesse für diese Thematik. Im Schnitt meldet sich jede Woche ein Familienmitglied und bittet um Zutritt. Ich erhielt viele Korrekturen, Erweiterungen und wunderbare Bilder. Bis heute erhielten 30 Interessenten ein Passwort . Es mussten aber auch einige Anfragen abgelehnt werden, weil sie nicht mit uns verwand sind. Aus Datenschutzgründen, will ich das auch weiterhin so handhaben. Ich hatte die irrige Meinung, dass ich die Arbeit bis Ende 2008 abschliessen könne. Es kommen aber stets neue Elemente und Bilder dazu. Bei der Familie Wagenmakers habe ich dank tatkräftiger Unterstützung von u.A. Jacob Imke Wagenmakers und Piet Boltjes einen Stand erreicht, die sich sehen lässt. Jacob Imke hat nun sein Werkboek der Familie W

Abschied von unserer geliebten Sary

Bild
11. November 2008 mussten wir uns, nach 14 1/2 Jahre von Sary verabschieden. Das Porträt einer grossartigen Hundepersönlichkeit : Bildergalerie starten: auf dem Bild klicken Sie war ein vollintegriertes Mitglied unserer Familie und eine grossartige Hundepersönlichkeit. Wir haben in diesen mehr als 14 Jahre gemeinsam viele Hochs und Tiefs erlebt. Sie hatte, wie die meisten Beagles einen sehr lieben Character, deshalb konnte man ihr, trotz ihrer fast durchtriebenen Schlauheit, nie bös werden. Wir waren immer Mitglied des Beagleclubs und haben dort viele schöne Stunden mit anderen Beagles erlebt. Auch unsere Kinder, Enkeln und unsere Nachbarn liebten Sary sehr. Als sie etwa 6-jährig war, hatte sie Ihre erste Epilepsieanfall, was bald immer häufiger wurde. Mit entsprechender Medikation konnte man dieses Problem mit der Zeit einigermassen unter Kontrolle bringen. Sie hörte im Lauf der Jahren immer weniger und war zuletzt völlig taub. Sie litt in unregelmässigen Abständen an Blasene